Unsere Partner

Stockkampf für Kinder

fotolia rey kamensky

fotolia rey kamensky

In den Pfingstferien hat die RoninZ Kampfkunstschule einen kostenlosen Schnupperkurs für Kinder angeboten. Für alle Interessierten ab 8 Jahren hieß es mittwochs die Stöcke zu schwingen und zu schlagen, aufeinander und im Einklang mit dem Partner.

Eine für den Anfang doch recht komplexe Aufgabe und hoch koordinative Arbeit, die die Kinder vollbringen mussten. Aber mit etwas Übung und der super Anleitung durch den Leiter der RoninZ Kampfkunstschule und Diplomsportlehrer, Andreas Güttner, kein Problem. Schnell kamen die Kids ins Eskrima Training rein und hatten jede Menge Spaß. Gerade der „Pompfenkampf“ (Pompfen = Schwimmnudeln in Stocklänge) machte den Kindern riesig Spaß. Hier war Action angesagt. Die vorher eingeübten Schlagmuster konnten hier im Eins-Eins ausprobiert werden, ohne dass dem Partner weh getan wurde. Durch solche kleinen regelbasierten Wettstreite lernen die Kids ihre Kräfte zu kontrollieren und konstruktiv einzusetzen, bekommen Vertrauen in sich selbst und Respekt vor dem Partner.

Das Eskrima ist eine philippinische Kampfkunst. Neben der Arbeit mit zwei Stöcken oder einem Stock und dem Erlernen von Techniken und Drills bringst das Stockkampftraining für Kinder und Jugendliche viele Vorteile mit sich. Die räumliche Wahrnehmung, Distanzgefühl und die Körpersprache werden genauso entwickelt, wie ihr Verantwortungsgefühl für sich selbst und andere Personen. Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, das Selbstvertrauen wächst und Spaß ist in jedem Training garantiert.

Durch die beidseitige Arbeit mit den Eskrima-Stöcken und das Arbeiten über Kreuz wird die Koordination intensiv gefördert. Dabei werden nebenbei neue synaptische Verbindungen im Gehirn geschaffen, die die Kommunikation der beiden Hirnhälften anregen.

Die RoninZ Kampfkunstschule startet ein regelmäßiges Training für Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren, immer donnerstags von 17.30-18.30 Uhr. Mehr unter roninz.de.

 

Relevante Artikel zum Thema

Kindern Spaß vermittel, Action und sich selbst verteidigen

Andy Güttner

Für Kinder ist es das Beste, zum Ausgleich neben Schule und Alltag, sich viel zu Bewegen. Warum das nicht in einer Kampfkunstschule? Bei Kindern ist Kampfsport beliebt und bringt neben Spaß und jeder Menge Action auch andere wichtige Qualitäten mit.

Weiterlesen...

Neuer Fachartikel – Der Fehlerraum

Schüssler

Der Fehlerraum - Da der Mensch von Geburt an über keine wesentlichen intellektuellen als auch körperlichen Fähigkeiten verfügt, müssen diese durch Erziehung und Lernen angeeignet werden. Selbst die für einen erwachsenen Menschen einfachsten Dinge wie aufrecht gehen, laufen oder sogar sprechen müssen mühsam in geduldiger Kleinstarbeit

Weiterlesen...

Martial Arts Cup 2012

Martial Arts AssociationMartial Arts Cup 2012 - Fitness, Fairness & Kampfschreie. In Bad Oldesloe hat vor kurzen in der Heinrich- Vogler-Halle der Vierte Martial Arts Cup statt gefunden. Unter der Flagge der Martial Arts Association – International hatte die Oldesloer Kampfkunstschule Mushin e. V. das Turnier international ausgeschrieben.

Weiterlesen...

Neue Anfängerkurse in der Kampfkunstschule Wingtai Aschaffenburg

fotolia_rey_kamenskyIm Herbst starten wir wieder mit neuen Anfängerkursen. Jetzt ist genau der richtige Zeitzpunkt um den Kampf gegen den inneren Schweinehund zu gewinnen und mit gleichgesinnten Neueinsteigern in die Welt des Wing Tai einzutauchen. Wir bieten Kampfsport, Kampfkunst mit und ohne Waffen, Selbstverteidigung, Gesundheit und Fitness. Werde Fit, Stark und Sicher.

Weiterlesen...

Neue Kampfkunstschule in Ravensburg - Erste Prüfungskandidaten haben bestanden

www.vovinam-ravensburg.de, ThomasDas erste mal wurden Schler der Vovinamschule Ravensburg geprüft. Meister George von der Vovinamakademie Stuttgart und Meister Mark von der Vovinamschule Mühlacker reisten extra für diesen Event an.

Weiterlesen...