Unsere Partner

TAISHIN RYU KOBUJITSU - Kriegskunst des feudalen Japans

TAISHIN RYU KOBUJITSU - Kriegskunst des feudalen Japans
Autor: Sensei Tom Klein, Hanshi

Das Taishin Ryu Kobujutsu ist eine Symbiose aus altem und neuem bzw. traditionellem und modernem. Aus dem alten und traditionellem stammen die Begriffe Techniken, Werte, Philosophie, Etikette und Umgangsformen. Das neue und moderne umfasst den Pragmatismus und die Anwendbarkeit auf die heutige Zeit sowie die Zielorientiertheit im Nutzen.

Beispielsweise werden neben Faust-, Hand- und Armtechniken auch ein großes Spektrum an Fuß- und Beintechniken sowohl zur Abwehr als auch zum Angriff trainiert, um die Waffentechniken damit universal und flexibel zu unterstützen. Um einen Gegner zu Boden zu bringen und dann zu kontrollieren, sind darüber hinaus entsprechende Techniken einschließlich Würfe, Hebel, Würger und Bodentechniken beinhaltet. Großer Wert wird auch auf eine gute Fallschule gelegt, um damit entsprechende Stürze in einem Kampf zu mildern.

Taishin Ryu - die Körper-/ Geist-Schule - betont das Streben nach der Einheit zwischen Körper und Geist. Das Taishin Ryu Kobujutsu ist daher nicht nur ein reines Training, sondern es muss vielmehr als Lebensweg verstanden werden, der uns im Alltag Rückhalt und Stärke geben kann.
Das Taishin Ryu Kobujutsu impliziert verschiedenartige Waffengattungen verschiedener Zeitepochen, Herkunft, An- und Verwendung. Trainiert werden folgende Waffenkünste: Kenjitsu, Tantojitsu, Hanbojitsu, Tanbojitsu, Tonfajitsu, Hojojitsu und Yawarabojitsu.

Verkaufspreis: 24,80 €
192 Seiten
zahlreiche Abbildungen
Größe: 220 x 170 mm
Cover: Paperback / Softcover
ISBN: 9783735740083

Das Buch ist überall im Buchhandel und Internet in gedruckter Form und als eBook erhältlich...

 

Relevante Artikel zum Thema

Buch „Kampfsport-Kampfkunst-Selbstverteidigung“

Guido Sieverling

In diesem Buch zeigt der Autor am Beispiel der Kampfkunst „Kien Kun Do“ geeignete Strategien und Verhaltensmaßnahmen im Verteidigungsfall. Anhand zahlreicher Bilder erklärt er grundlegende Prinzipien der Körper- und Bewegungsmechanik sowie deren Gegenprinzipien.

Weiterlesen...

Buch „Siege zuerst, Kämpfe später“

Guido Sieverling

Die Kampfkunst als greift tiefer als andere Formen der Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist eine Lebensschulung, welche alle Bereiche des Daseins von den emotionalen Strukturen bis hin zur körperlichen Haltung formt. Als Mittel dienen Ihr unter anderem die geistige Versenkung und die Schulung von Gestik und Motorik...

Weiterlesen...

Buch " Selbstverteidigung für Frauen"

Guido Sieverling

Aktuelle Polizeistatistiken sprechen eine deutliche Sprache: In fast 90% der Fälle, in denen sich das Opfer einer Vergewaltigung oder einer Gewalttat gegen den Angreifer gewehrt hat, konnte die Tat entweder ganz abgewendet werden oder aber deren Folgenwaren deutlich niedriger, also ohne Gegenwehr.

Weiterlesen...

Buch „AIKUCHIDO“

Guido Sieverling

Aikuchido ist japanisch und heißt übersetzt „Die Kunst mit dem Messer zu fechten".
Die Techniken sind auch mit Gegenständen des täglichen Bedarfs und nicht ausschließlich mit der Waffe anwendbar. Das System ist so einfach aufgebaut, dass es leicht und rasch erlernbar wird.

Weiterlesen...

Buch „W.M.A.A.-R.O.C.“

Guido Sieverling

W.M.A.A.–R.O.C. – der Verband - Ein illustriertes Buch der Kampfkünste.
Es gibt viele Gründe, warum dieses Buch auf dem Markt erschienen ist. Zunächst werden viele Kampfkünstler aus der W.M.A.A.–R.O.C., alle mit jahrelanger Erfahrung, und ihren Schulen, Stilrichtungen und Techniken in diesem Buch vorgestellt...

Weiterlesen...